info@hospiz-gruppe-stade.de | Login
Hospizgruppe Stade e.V.

24-Stunden-Hotline

Bestattung: Transparenz und gute Beratung

Die Trauer ist noch groß und schon muss die Entscheidung fĂŒr ein Bestattungsunternehmen fallen. Doch woran erkennen Hinterbliebene, bei wem sie gut aufgehoben sind? „Bestatter ist nicht gleich Bestatter“, gibt der Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. zu bedenken. Zur UnterstĂŒtzung in der emotional schwierigen Zeit gibt der Verband fĂŒnf Tipps fĂŒr die Suche:

  • Eigene Erfahrung

Die Internetsuche nach einem Bestattungsunternehmen ist mĂŒhsam, die Angebote unĂŒberschaubar und ein Vergleich ist kaum möglich. Weiter hilft es meist, sich zurĂŒckliegende Bestattungen in Erinnerung zu rufen oder im Bekanntenkreis nach EindrĂŒcken und Erfahrungen zu fragen. Wurde vieles abgenommen? Wurde gut beraten?

  • QualitĂ€tsmerkmale

Qualifikation hĂ€ngt zwar nicht nur von Brief und Siegel ab, im Zweifelsfall bieten diese jedoch einen Anhaltspunkt. Bestatter*in kann sich nennen, wer lediglich einen Gewerbeschein hat. Einer Ausbildung zur „Bestattungsfachkraft“ oder einer Fortbildung zum „Bestattermeister“ liegen hingegen QualitĂ€tsstandards zu Grunde.

  • Persönliche Beratung

Im persönlichen GesprĂ€ch mit regionalen Bestatter*innen lĂ€sst sich vieles direkt erfragen und klĂ€ren. Sie bieten auch Trauerbegleitung. Online-Anbieter von Bestattungsleistungen sind hingegen Vermittlungsportale, die den Auftrag an ein Bestattungsunternehmen weiterleiten, das dafĂŒr Provision zahlt.

  • Transparente Kostenaufstellung

Vorsicht ist bei einem vermeintlich gĂŒnstigen Pauschalpreis geboten. Seriöse Bestatter*innen schlĂŒsseln die einzelnen Kosten auf. Dazu gehören auch die Nebenkosten, wie FriedhofsgebĂŒhren, Kosten fĂŒr EinĂ€scherung, eventuelle ÜberfĂŒhrungskosten, die mehr als das eigentliche BegrĂ€bnis ausmachen können. Im Angebot schließlich sollten alle Kosten einzeln aufgefĂŒhrt sein.

  • Überlegte Entscheidung

Eine Entscheidung muss nicht von heute auf morgen fallen. Es gibt eine gesetzliche Bestattungsfrist, die eingehalten werden mĂŒssen. Diese bietet genug Zeit, sich das Angebot genau anzusehen und zu entscheiden, ob es alles berĂŒcksichtigt, was dem verstorbenen Menschen und den Hinterbliebenen gerecht wird und das Budget nicht ĂŒbersteigt.

Mehr zum Thema:

Login